Montag, 19. Oktober 2009

Ausbeute von Schoppel-Wolle

Heute war ich mit einer Bekannten bei Schoppel.

Da gab es soooooooooooooooo viel Wolle. Das reinste Paradies für jede Strickerin.

Aber wir haben uns mit dem einkaufen echt zurück gehalten. Oder was meint Ihr?

Ich finde ich hab mich noch zurück gehalten. ;-) Und wenn ich Nachschub brauche, fahr ich einfach wieder hin. Ist ja nicht soo weit.

Gekauft hab ich zwei mal den Zauberball, der ist einfach wunderschön. Zwei Knäuel Sockenwolle inkl. kuscheligem Beilaufgarn und zwei Knäuel Kuschelwolle für einen Schal, natürlich in Türkis.

Schade nur dass ich gerade noch Socken auf der Nadel habe, aber die strick ich jetzt ganz schnell fertig und dann mach ich mich an die neue Wolle ran. Welche nehm ich nur zu erst??

Kommentare:

Antje hat gesagt…

Uni-Türkis und Escher-Würfel ... sieht bestimmt gut aus :-) Die Musterwolle gibt auch tolle Socken. Na, ich bin gespannt, wie du dich entscheidest und was zuerst verstrickt wird. Denn als langfristige Lagerbestände eignen sich deine neuen Knäuelchen sicher nicht!

LG
Antje

Gabis Naehstube hat gesagt…

Hallo Katja,

da hast DU Dich aber wirklich zurück gehlaten. Deine Ausbeute gefällt mir jedenfalls sehr gut.
Den zauberball habe ich hier auch liegen, nur in einer anderen Farbe. Den finde ich auch super schön.

Liebe Grüße
Gabi

Katse hat gesagt…

Huhu Antje und Gabi,

das erste Knäuel Wolle ist schon angeschlagen. Aber ich verrate noch nicht welche. ;-)
Aber zum lagern sind sie echt zu schade.

Liebe Grüße

Katja

Ewa hat gesagt…

hmmm - da war ich gestern auch. Man könnte doch fast sagen - wir hätten zusammenfahren können ;-)
du warst wirklich nicht gierig ;-)
liebe Grüße
Ewa

FroschKarin hat gesagt…

Hallo Katja,

deine Ausbeute ist ja wirklich harmlos, aber dennoch schööööön!!!
Viel Spaß beim Verstricken!!

Ganz liebe Grüße
Karin