Donnerstag, 15. April 2010

Zwangsnähpause

Eigentlich wollte ich ja am Wochenende die Claire nähen. Eigentlich!!!
Aber heute morgen hat meine Nähma den Geist aufgegeben.

Gestern abend habe ich noch fleißig mit ihr genäht und heute morgen ging nix mehr. ;-(
Das Handrad blockiert. Also habe ich beim nähpark angerufen. In der Hoffnung dass mir der liebe Techniker am Telefon helfen kann.
Hat er auch versucht, aber leider erfolglos. Also habe ich das Maschinchen heute eingepackt und auf Reisen geschickt. Hoffentlich ist sie ganz schnell wieder hier.

Dann ging heute nach langer Zeit der Ruhe auch mein Bein wieder auf. Und ich darf, mal wieder, Tabletten schlucken.

Also alles in allem ein richtiger Sch...tag.

Kommentare:

ruth* hat gesagt…

Das ist ja echt doof :(
Ich drück dir die Däumchen, dass deine Maschine schnell wieder kommt und dass es deinem Bein auch schnell wieder besser geht!

Liebe Grüße,
Ruth

Patchylein hat gesagt…

Hallöchen,
das ist aber schade mit deiner Maschine und hoffe auf schnelle Reparatur. Und das es gerade jetzt wieder mit deinem Bein passiert ist bestimmt kein Zufall.... die Nähzwangspause musste sein, sonst hättest Dich vielleicht nicht so erholt , wie Du sollst. Seh,s POSITIV. Drück Dich ganz lieb und gute Genesung.
Patchylein

griselda hat gesagt…

Wenn das mit dem Bein nur auch so schnell gehen würde wie mit einer verkorksten Maschine. Das wäre super.
Ich drück dir die Daumen, dass die Nähma bald wieder da ist- du kannst dich so wenigstens schonen.

Katse hat gesagt…

Hallo Ihr drei,

ja wäre schön wenn das Bein so schnell wieder heile wäre wie die Maschine. ;-) Naja, am Montag geht es zum Doc mal schauen was der erzählt.
So kann ich in meiner Nähpause wenigstens die Jacke fertig stricken. ;-)

Liebe Grüße

Katja

Ina hat gesagt…

Liebes Katseschnuckelchen,
schick mir doch mal bitte deine e-mail rum dann kann ich dir antworten, hab sie leider nciht

Grüßle ina